Herbst, und was er alles so mit sich bringt

Ich muss es wieder sagen, wie leider in jedem meiner Posts bis jetzt – ich habe leider schon lange nichts mehr geschrieben. Und da dachte ich mir, es wĂ€re mal wieder an der Zeit etwas zu posten.

Ich bin leider seit letzter Woche krank, aber zum GlĂŒck wieder auf dem Weg der Besserung. Die Grippewelle hat dieses Jahr wohl etwas eher zugeschlagen, als man das sonst gewöhnt ist. Und da habe ich fĂŒr mich wieder einmal gemerkt, wie wichtig es ist, auf den eigenen Körper zu hören. Ich habe das die letzte zwei bis drei Wochen schon ein wenig mitgeschliffen, aber als nicht so schlimm abgetan und das hat sich jetzt gerĂ€cht. Naja, auch das wird mit viel Teetrinken und Ruhe wieder weg gehen. Ich hoffe, ihr wurdet bis jetzt alle verschont und könnt, neben Job oder Studium, das schöne Herbstwetter etwas genießen.

Und genau zu diesem Thema finde ich passt ein sehr schönes Zitat …

Wer nicht jeden Tag etwas fĂŒr seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit fĂŒr die Krankheit opfern. – Sebastian Kneipp

Deswegen ist es so wichtig auf unseren Körper zu hören und auch etwas fĂŒr unsere Gesundheit zu tun, wie die richtige und gesunde ErnĂ€hrung oder auch Sport und Bewegung. Ich war heute zum Beispiel schon eine Runde an der frischen Luft spazieren, Sport ist mit der ErkĂ€ltung aktuell ja noch nicht drin. Und ich möchte auch an meiner ErnĂ€hrung fĂŒr den Winter arbeiten, um einfach so Dingen wie einer ErkĂ€ltung schon vorbeugen zu können und mein Immunsystem zu stĂ€rken.

Soweit erst einmal von mir – wenn jemand ein gutes Thema hat, ĂŒber das ich mir einmal Gedanken machen sollte, lasst es mich wissen!

Ich wĂŒnsche Euch eine schöne, restliche Arbeitswoche und dann ein erholsames Wochenende!